Unser neues Buch: Change durch Co-Creation

Change durch Co-CreationFrisch aus der Druckerei: Unser neues Buch zur Gestaltung von organisationalen Veränderungsprozessen

Change durch Co-Creation – So verdoppeln Sie den Erfolg Ihrer Transformationsprojekte

Flexibel bleiben – das allgegenwärtige Credo, das Unternehmen und Organisationen immerwährende Veränderung abverlangt.  Denn Stillstand ist der Business-Tod. Doch wie gelingt nachhaltiger Wandel in einer Welt, die immer komplexer wird? Die sich selbst immer schneller und sprunghafter verändert? Die Lösung lautet: Change durch Co-Creation. Veränderung schaffen durch die gemeinsame Gestaltung von Musterwechseln im Denken, Verhalten und Entscheiden einer Organisation. Dies ist kein leichter Weg. Aber es ist der einzige, der zum Ziel führt.

Nach den üblichen Methoden des Change Managements  – und davon gibt es Dutzende – sind gerade mal ein Drittel aller Change Projekte  dauerhaft erfolgreich. Der Grund für das Scheitern liegt auf der Hand: Meist werden bei Veränderungsvorhaben Geschäftsmodelle einem Wandel unterzogen und Prozesse neu aufgesetzt. Doch das reicht nicht. Es muss sich vor allem im Denken und Handeln der beteiligten Menschen etwas verändern. Die Lösung muss von innen kommen. Unternehmen und Organisationen müssen zu ihrem ureigenen Kern vordringen. Nur wer sich selbst erkennt, kann sich verändern.

Lesen Sie mehr …

Die 38. WSFB-Beraterweiterbildung startet am 17. Oktober 2019

WSFB-Beraterweiterbildung – Organisationale Veränderungsprozesse gestalten – Systemische Organisationsberatung für Change Manager und Berater

Von den Besten Lernen!

Nur in der WSFB-Beraterweiterbildung:

  • Lernen Sie mit Hilfe des WSFB-System-Diamanten© die die betriebswirtschaftlichen hard facts, mit den menschlichen soft facts zu verbinden.
  • Erfahren Sie, wie Sie mit den Elementen der Veränderung Wandlungsprozesse in Organisationen zielführend gestalten.
  • Wenden Sie mit Unterstützung der Lehrberater das in über 20-jähriger Beratungsarbeit entwickelte Transformationsmodell auf Ihre eigenen Projekte an.

Merkmale unserer Weiterbildung:
Intensiv. Praxisnah. Hochkarätig.

WSFB-Beraterweiterbildung    WER WEGE KENNT, KANN WÄHLEN

(mehr …)

Foto-Workshop 2020 – Safe the date: 15. und 16. Mai

Der Foto-Workshop 2019 war ein voller Erfolg und wir laden jetzt schon ein für 2020!

Fotografie als Analyse- und Entwicklungstool in (Selbst)Coaching und Organisationsentwicklung

Perspektivwechsel

Wer fotografiert, der wählt aus. Und was er auswählt, wird dadurch bearbeitbar.
Wer gerne neue Perspektiven einnimmt, Spaß am ‚Selbsterfahren‘ hat und einen kreativen Zugang zur Wirkmächtigkeit innerer Bilder erleben möchte, ist hier richtig.
Wir arbeiten in diesem Workshop daran, das Fotografieren in der professionellen Arbeit mit Gruppen und Einzelpersonen einzusetzen.
Wichtig ist uns ein intuitiver, experimentierfreudiger Zugang und Spaß daran, das eigene geistige Modell zu erweitern und die gemachten Erfahrungen in der Gruppe zu teilen.
Wir reden in diesem Zusammenhang über die Verbindungen von Sehen, Perspektiven sowie individuellen und kollektiven mentalen Modellen, die zu ‚typischen‘ Fotos und untypischen Erkenntnissen führen (können). Wir nutzen die Gruppe als Ressource für neue ‚Ein-Sichten‘ und haben zudem in den letzten Kursen immer jede Menge Spaß zusammen gehabt.

Mehr…

“Es geht um die Zukunftsfähigkeit”

Zur Ankündigung der Kanzlerin, sich schrittweise von ihren Ämtern zurückzuziehen

Hans-Werner Bormann, Geschäftsführer, Lehrberater unserer systemischen Weiterbildung „Organisationale Veränderungsprozesse gestalten“ und Vorstandsvorsitzender des BDU-Fachverbands Change Management wurde von Dieter Kassel, Journalist des Deutschlandfunks Kultur, zu den Veränderungen interviewt, die durch die Entscheidung von Angela Merkel ausgelöst werden.

Hören und lesen Sie hier mehr…

Hans-Werner Bormann

Das 9. internationale Alumnitreffen der WSFB-Beratergruppe Wiesbaden – unforgettable!

Seit 2002 bietet die WSFB-Beratergruppe Wiesbaden Ausbildungen zur systemischen Beratung an. Inzwischen haben mehr als 250 Change-Berater (selbstständige und unternehmensinterne), Führungskräfte, HR Professionals, Organisationsentwickler und Change Agents die Abschlusskolloquien bestanden und ein Zertifikat zur Systemischen Organisationsberatung erhalten. Viele Absolventen der WSFB-Beraterweiterbildung – die WSFB-Alumni – haben sich untereinander organisiert, z. B. über XING in der WSFB Alumni Gruppe. Außerdem veranstaltet WSFB regelmäßige Alumnitreffen zum Austauschen, Vernetzen und Aufschlauen.

Co-Creation

(mehr …)

Neues aus dem BDU-Fachverband Change Management

Bestätigung von Hans-Werner Bormann als Vorstandsvorsitzender

Am 07.11.2018 ist unser geschäftsführender Gesellschafter Hans-Werner Bormann für weitere zwei Jahre zum Vorsitzenden des Vorstandes des Fachverbandes Change Management im BDU (Bundesverband Deutscher Unternehmensberater) gewählt worden. Zusammen mit seiner Vorstandskollegin Jennifer Reckow und seinem Vorstandskollegen Sven Bemmé (Foto) arbeitet er daran, sich gemeinsam mit den Fachverbandsmitgliedern mit aktuellen Themen des Veränderungsmanagements auseinanderzusetzen und weiter das Profil der Disziplin Change Management als Key Enabler für Transformationsprojekte zu schärfen.

Vorstand Fachverband Change Management im BDU

Die BWB-Refresher-Werkstatt für alle BWB-Alumni

Einmal im Jahr bietet die WSFB-Beratergruppe Wiesbaden für alle Absolventen der Beraterweiterbildung die Möglichkeit, ihr Wissen upzudaten.

Kontext

Du hast die Weiterbildung schon vor längerer Zeit abgeschlossen und möchtest Dich auf den neuesten Stand bringen. Du hast Interesse daran zu erfahren, wie die anderen Alumni die Wirksamkeit der WSFB-Konzepte im Arbeitsalltag erleben. Du hast einen konkreten Fall, für den Du Dir Unterstützung von den Kolleginnen und Kollegen und den Lehrberatern versprichst – durch die Anwendung der derzeit modernsten und wirksamsten Konzepte im Change Management bzw. in der Organisationsentwicklung.

Mehr…